Heinz Baumgarten, Nicci Tudorf, Edvardas Racevicius

Die erste Ausstellung zeigt Heinz Baumgarten aus Münster, Nicci Tudorf aus Niederntudorf, Edvardas Racevicius aus Greifswald.

Heinz Baumgarten zeigt sehr intuitive, gestische Bilder, die in großen Blöcken an der Wand zusammengefasst sind. Collagearbeiten, deren einzelne Bildteile über Jahre entstanden sind, schlagen einen Bogen zu aktuellen Arbeiten.
Nicci Tudorf zeigt eine Rauminstallation, Malerei und Objekte aus ihren Werkgruppen me father und me cocooning.

Edvardas Racevicius zeigt grob bearbeitete Holzskulpturen, die so überraschend wie verzaubernd wirken. Mit immer der gleichen Figur spiegelt er unser Leben wider.